30-Sekunden-Zusammenfassung:
Deine Energie ist deine wertvollste Ressource als vielseitiger Solopreneur. Umso wichtiger, dass du sorgfältig damit umgehst und mögliche Energielecks frühzeitig erkennst und stopfst. Die Checkliste enthält wichtige Punkte, auf die du achten solltest.

I. Wichtige Alarmzeichen

Als vielseitiger Solopreneur musst du auf deine Energie achten – in Zukunft mehr denn je. Denn die Herausforderungen werden nicht geringer. 

Erkenne und eliminiere mit dieser 21-Punkte-Checkliste deine Energie-Lecks und die Ursachen dafür.

Diese Checkliste ist besonders dann für dich wichtig, wenn du

  • dich in letzter Zeit müde und erschöpft gefühlt hast
  • dir die Arbeit weniger Freude macht als früher, obwohl du sie eigentlich gern tust
  • du noch in einem guten Energiezustand bist und diesen auf jeden Fall  beibehalten oder sogar steigern möchtest
  • du gerade dabei bist, dich und dein Business neu auszurichten und diesen Businessumbau bei laufendem Geschäft betreiben musst.

II. Deine Energie ist deine wertvollste Ressource als vielseitiger Solopreneur

Als Solopreneur kannst du es dir nicht leisten, deine Energie in den Keller gehen zu lassen. Das schadet dir persönlich und das schadet deinem Business.

Und als vielseitiger Solopreneur bist du besonders anfällig.

  • Denn es gibt ja so vieles, das dich noch neben dem Pflichtprogramm interessiert und mit dem du dich vertieft beschäftigen möchtest.
  • Es gibt so viele Ideen, die noch auf Umsetzung warten.
  • Und wenn du gerade dabei bist, noch „nebenbei“ dich selbst und dein Business neu auszurichten, dich mit Online-Marketing, der Erstellung eines Online-Kurses etc. zu befassen, dann müsste der Tag ohnehin am besten 60 Stunden haben.
  • Nicht zu vernachlässigen: Die aktuellen Zeiten mit ihren Unsicherheiten und Einschränkungen können ganz schön an die Substanz gehen.

In letzter Zeit nehme ich gerade bei vielseitigen Solopreneuren immer mehr Anzeichen von Überforderung und Erschöpfung wahr.

Die folgende Checkliste hilft dir bei deinem persönlichen Energie-Management als vielseitiger Solopreneur.

Es reicht nicht, sie einmal zu lesen. Am besten arbeitest täglich damit oder zumindest wöchentlich. 

III. Die 21-Punke-Checkliste für dein persönliches Energie-Management als vielseitiger Solopreneur

Ein paar freie Tage sind nett. Doch gerade für vielseitige Solopreneure können Energie-Lecks vielfältige Ursachen haben, sowohl im persönlichen wie im geschäftlichen Bereich.

Nur wenn du die wahren Ursachen kennst, kannst du gezielt gegensteuern. 

Die häufigsten Ursachen sind meiner Erfahrung nach:

1. Deine körperliche Verfassung

  • Medizinische Probleme? Wann war dein letzter Check beim Doc?
  • Sorgst du gut genug für deinen Körper (Ernährung, Fitness, Ruhezeiten und Schlaf)?
  • Achtest du im Laufe des Tages auf die Signale deines Körpers?

2. Deine mentale und emotionale Verfassung

  • Worum kreisen deine dominanten Gedanken (Aufbauendes oder Energiezehrendes)?
  • Nutzt du belastende Gedanken und Gefühle als Signale für Veränderung?
  • Wie schnell verwandelst du Probleme in Projekte?

3. Deine Umgebung

  • Was in deiner Umgebung entzieht dir Energie (Unordnung, Unerledigtes etc.)?
  • Welche Rolle für deine Energie spielen deine technischen Tools (Geräte, Software)?
  • Welche Rolle für deine Energie spielen die Menschen in deiner Umgebung? Oder auch das Fehlen von Kontakten?

4. Deine Positionierung & Dein Geschäftsmodell

  • Fühlst du dich mit deiner Positionierung unwohl oder unsicher?
  • Hast du zu viele Kunden, die  nicht wirklich zu dir passen?
  • Verzettelst du dich in deinem Geschäftsmodell? Steckst zu viel Aufwand herein und bekommst zu wenig heraus?

5. Dein Marketing

  • Betreibst du ein Marketing, das nicht richtig zu dir passt (Formate, Kanäle, Stil)?
  • Tanzt du auf zu vielen Hochzeiten ohne ein funktionierendes Gesamtkonzept?
  • Stehen der Aufwand für kostenlose Leistungen und die Kundengewinnung daraus im Missverhältnis?

6. Dein Arbeitsstil/Deine Produktivität

  • Wie gut funktionieren deine Tages- und Wochenstruktur?
  • Was ist deine Schwachstelle: Anfangen? Dranbeiben? Zu viele Baustellen?
  • Fehlen Systeme und Workflows für wiederkehrende Prozesse?

7. Persönliches & Privates

  • Gibt es private Belastungen (z.B. pflegebedürftige Eltern)?
  • Vermischen sich Berufliches und Privates zu sehr? Gibt es zu wenig echte freie Zeiten?
  • Hast du zu wenig verlockende Ziele für deine freie Zeit?

IV. Was hast du herausgefunden? Was sind deine nächsten Schritte?

Lass es nicht dabei bewenden, die obigen Fragen zu beantworten.

Sondern nutze deine Erkenntnisse für positive Veränderung.

  • Was sind deine 3 größten Schwachpunkte in Bezug auf dein persönliches Energie-Management?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, sie zu beheben?
  • Was willst du ganz konkret tun?

V. Wenn du noch mehr tun möchtest

Wenn du die Punkte auf deiner Checkliste regelmäßig überprüfst und in Ordnung bringst, wirst du ein großes Stück weit kommen.

  • Als vielseitiger Solopreneur hast du noch weitere Herausforderungen. Mein Guide für vielseitige Solopreneure kann dir helfen, neue Lösungen dafür zu finden.
  • Wenn du Herausforderungen bezüglich Produktivität hast, empfehle ich meinen Guide für Produktivität & Flow.
  • Meine ganz persönliche Unterstützung in Bezug auf Produktivität, Verwirklichung von Ideen und erfolgreiches Abschließen von Projekten hast du durch mein Programm 90-Tage-Projekterfolg.
  • Wenn du dich in mehreren Punkten wieder erkannt hast, kann es an der Zeit sein, dein gesamtes Business gründlicher unter die Lupe zu nehmen und dich neu auszurichten. Meine 1:1-Strategie-Partnerschaft bietet dir individuelle Unterstützung.

Der Beitrag erschien erstmals am 17.12.2018 im Freedom Business Blog von Monika Birkner. Letztes Update am 20.02.2021.

Ich bin Monika Birkner und unterstütze vielseitige Solopreneure, gerade wegen ihrer Vielfalt erfolgreich zu sein und ein Business zu schaffen, das größer ist als sie selbst.

Bleib auf dem Laufenden

Strategien & Handwerkszeug für dein Business als vielseitiger Solopreneur, so dass du jetzt und in Zukunft erfolgreich bist.

Alle 14 Tage. Versand über Mailchimp. Datenschutz.