Was treibt Sie an in Ihrem Business?

Lifestyle-Business? Leidenschaft? Legacy? Finden Sie heraus, welcher dieser Business-Typen am besten zu Ihnen passt. 

Die Entwicklung der letzten Jahre macht es Solopreneuren möglich, ein Business auf sehr verschiedene Weise zu betreiben.

Wenn Sie mit Ihrem Business so erfolgreich und glücklich sein wollen, wie es möglich ist, lohnt es sich, ein paar Minuten darauf zu verwenden, welcher Business-Typ denn am besten zu Ihnen passt. Dann können Sie bewusst entscheiden, ob Sie es bei Ihrem heutigen Business-Typen belassen wollen oder welche Änderungen Sie vornehmen wollen.

Der folgende Beitrag gibt kurz einen Überblick über drei Typen und die jeweiligen Vor- und Nachteile, verbunden mit kurzen Empfehlungen für mögliche weitere Schritte. Die 3 Typen sind:

  • Leidenschaft
  • Lifestyle
  • Legacy

Typ Nr. 1: Leidenschaft

Viele Solopreneure starten ihr Business unter dem Aspekt der Leidenschaft. Wofür brenne ich? Was tue ich besonders gern? Was möchte ich den ganzen Tag tun?

Mögliche Vorteile

  • starke Motivation
  • kann Erfüllung bieten
  • kann sich anfühlen wie der Himmel auf Erden
  • Ihre eigene Leidenschaft kann anziehend wirken für Kunden 
  • sie kann auch anziehend wirken für potenzielle Partner

Mögliche Nachteile

  • Die Leidenschaft kann im Laufe der Zeit nachlassen.
  • Realitäts-Schock: nicht alles, was für ein Business nötig ist, tun Sie unbedingt gerne
  • Burn-out-Risiko
  • fokussiert auf das TUN, nicht darauf, was Sie BEWIRKEN wollen. Das kann es schwierig machen, das Business weiter zu entwickeln
  • fokussiert auf die eigene Person. Doch das reicht nicht aus für langfristigen Erfolg.

Meine Empfehlung:
Nutzen Sie die Leidenschaft als Ausgangspunkt, aber nicht als einzige Basis. Überlegen Sie sich auch, was Sie für andere bewirken wollen und wie Sie Ihr Business systematisch so gestalten, dass es nicht allein auf Ihrem Tun und Ihrer Leidenschaft beruht, sondern dass es weitere Einkommensquellen gibt.

Typ Nr. 2: Lifestyle

Beim Lifestyle-Business geht es darum, welchen Lebensstil Ihnen Ihr Business ermöglichen soll. Das Internet und sonstige moderne Technologien erlauben es Ihnen heute, Ihre Zeit und Ihren Arbeitsort frei zu wählen und auch Ihr Einkommen abzukoppeln vom reinen Tausch "Zeit-gegen-Geld".  Besonders ausgeprägt ist dieses Denken bei den digitalen Nomaden, die mit ihrem Laptop rund um die Welt reisen. Doch auch viele andere fühlen sich von den neuen Möglichkeiten angezogen.

Mögliche Vorteile

  • ein Gefühl von Freiheit
  • räumliche Unabhängigkeit
  • zeitliche Unabhängigkeit
  • finanzielle Abkopplungsmöglichkeit vom Tausch "Zeit-gegen-Geld", abhängig vom Geschäftsmodell
  • Flexibilität

Mögliche Nachteile

  • es ist nicht alles Gold, was glänzt. Hinter den Kulissen ist nicht jeder vollends glücklich mit dem Lifestyle
  • gewisses technisches Verständnis nötig für die Nutzung der Tools
  • fokussiert auf die eigene Person und das, was Sie für sich wollen
  • die Orientierung auf die Kunden und die Vorteile für die Kunden können zu kurz kommen
  • Je nach Ausgestaltung wird nicht unbedingt ein Business gebaut, sondern es werden Freelancer-Jobs übernommen, die man ortsunabhängig ausführen kann.

Meine Empfehlung:
Der Lifestyle ist ein wichtiges Element in der Selbstständigkeit. Ihr Business kann und soll Ihnen ermöglichen, den Lebensstil zu führen, den Sie präferieren.  Langfristiger Erfolg setzt jedoch voraus, dass Sie nicht sich selbst zum Maß aller Dinge machen, sondern sich an Ihren Kunden ausrichten und was Sie für diese bewirken. Nachhaltiger Erfolg setzt auch voraus, dass Sie ein echtes Business entwickeln, das auch unabhängig von Ihrer Person Einkommen generiert. 

Typ Nr. 3: Legacy

Vom Legacy-Business hört man hierzulande wenig. In den USA ist dieses Modell schon weiter gediehen. Gemeint ist damit ein Business, mit dem Sie Spuren hinterlassen. Legacy bedeutet "Vermächtnis". 

Mögliche Vorteile

  • Sinnhaftigkeit
  • Chance, die eigenen Erfahrungen weiter zu geben
  • kann nachhaltige Motivation verschaffen
  • kann extrem befriedigend sein, weil es auf etwas außerhalb der eigenen Person gerichtet ist
  • kann speziell ab der Lebensmitte neue Perspektiven geben
  • kann als verkaufsfähiges Business auch der eigenen Person zugute kommen

Mögliche Nachteile

  • hohes und langfristiges Commitment
  • einiges an Arbeit nötig für die Weiterentwicklung des Geschäfts-modells, um bleibende Werte zu schaffen und  um längerfristige Spuren zu hinterlassen
  • setzt natürlich voraus, dass Sie im Laufe der Zeit etwas entwickelt haben, das Sie weiter geben möchten
  • setzt Umwandlung der eigenen Erfahrungen in eine übertragbare Form voraus

Meine Empfehlung:
Ein Legacy Business ist nicht unbedingt etwas für jeden und in der Regel erst ab einer gewissen Phase der persönlichen und geschäftlichen Entwicklung interessant. Doch wenn Sie zu denen gehören, die nachhaltig etwas bewegen und bewirken wollen, wenn Sie in sich die Sehnsucht verspüren, zu etwas Größerem beizutragen, kann dieser Typ von Business sehr lohnend sein.

Wollen Sie lieber alles, statt sich für eins zu entscheiden?

Ich bin sehr gespannt, wie Ihre Wahl ausfällt. Was für ein Modell praktizieren Sie heute? Wollen Sie es dabei belassen oder hat der Beitrag Sie für neue Perspektiven sensibilisiert?

Es kann natürlich auch sein, dass Ihnen die Wahl schwer fällt und Sie am liebsten alles hätten. Kann ich gut verstehen. Mein integrales Freedom Business Konzept beruht gerade darauf. Es verbindet nämlich

  • Freiheit im Business: ​Die Freiheit, Sie selbst zu sein, Ihrer Leidenschaft zu folgen und Ihrer inneren Wahrheit und Ihren eigenen Weg zu gehen.
  • Freiheit vom Business: ​Die Freiheit, Ihr Business so zu gestalten, dass Sie nicht der Sklave Ihres Unternehmens sind, sondern das Business Ihnen dient. Die Abkopplung des Einkommens vom Einsatz Ihrer Arbeitszeit ist dabei ein wichtiges Element und unterstützt Sie bei zeitlicher und räumlicher Unabhängigkeit und dabei, Ihr Business wachsen zu lassen und mehr Menschen zu erreichen.
  • Freiheit durch das Business: ​Die Freiheit, etwas Bleibendes zu schaffen, mit dem Sie Spuren hinterlassen und das als verkaufsfähiges Business gleichzeitig auch zu Ihrer Altersabsicherung beiträgt.

Meine Erfahrung ist: Wenn wir uns als Solopreneure schon frühzeitig daran ausrichten, ein verkaufsfähiges Business zu schaffen, dann kann sich die Leidenschaft neu fokussieren und wir können auch den Lifestyle schaffen, den wir uns wünschen und dabei ein Legacy-Business schaffen. Die folgende kostenlose Checkliste gibt Ihnen Aufschluss darüber, wo Sie derzeit stehen.

BONUS-CHECKLISTE:
Könnten Sie Ihr Business verkaufen?

Bonus-Download: Checkliste Business-Verkauf

In weniger als 5 Minuten wissen Sie, wo Sie stehen in Bezug auf die Verkaufsfähigkeit Ihres Business und wo Sie ansetzen können, um die Chancen zu verbessern.

close x

Action Steps

Was sind nun Ihre nächsten Schritte? Hier meine Empfehlung:

  1. Überlegen Sie sich, welches der drei Modelle Sie derzeit praktizieren.
  2. Überlegen Sie sich, welches Modell Sie auf längere Sicht praktizieren wollen.
  3. Wie können Sie die Vorteile des Modells Ihrer Wahl nutzen und mögliche Nachteile kompensieren? Oben habe ich dazu bereits erste Empfehlungen gegeben.
  4. Falls Sie am verkaufsfähigen Business interessiert sind, laden Sie die Checkliste herunter, die Sie vor diesem Absatz finden.
  5. Teilen Sie Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen im Kommentarbereich und teilen auch gern den kompletten Artikel, wenn Sie diesen nützlich für andere finden.

Als Solopreneur ein verkaufsfähiges Business schaffen

In diesem Blog dreht sich alles darum, wie Sie als Solopreneur ein verkaufsfähiges Business schaffen und dadurch auch schon kurzfristig erfolgreicher werden. Entdecken Sie neue Perspektiven zu bekannten Themen sowie ganz neue Möglichkeiten. Klicken Sie die Buttons bzw. das Bild an, um zur Themenübersicht zu gelangen, den Newsletter zu abonnieren oder der Freedom Business Community bei Facebook beizutreten.

Bildnachweise: Pixabay

Entscheidungshilfe: Welches Business passt zu Ihnen? #Solopreneure Klick um zu Tweeten Worauf beruht Ihr Business: Leidenschaft? Lifestyle? Legacy? #Solopreneure Klick um zu Tweeten Schon mal über ein Legacy-Business nachgedacht? #Solopreneure Klick um zu Tweeten
Danke fürs Teilen:-)
Monika Birkner
 

Monika Birkner unterstützt erfahrene Solopreneure, ein verkaufsfähiges Business zu schaffen und dadurch bereits kurzfristig erfolgreicher zu werden. Sie verbindet ganzheitliche Strategie mit den Systemen zur Umsetzung. In ihrem Blog und ihren Podcasts zeigt sie neue Perspektiven auf, wie Solopreneure anders an ihr gesamtes Business und alle Einzelthemen herangehen können. Für ihre Kunden bietet sie 1:1-Coaching, Membership-Programme und Online-Kurse. Mehr auf der Seite: https://MonikaBirknerFreedomBusiness.de

Hier klicken, um zu kommentieren 0 Kommentare

Antworten: