Stehst du gerade vor einem Business-Umbau? Oder steckst sogar mittendrin?

  • Vielleicht bist du auf dem Weg zum Online-Business und fragst dich, wie du das alles schaffen sollst: deinen Online-Kurs produzieren, ihn launchen, vorher noch deine E-Mail-Liste aufbauen etc.
  • Oder du hast bisher als Berater, Trainer, Coach oder sonstiger Dienstleister für Akademien, Institute, größere Beratungsunternehmen, Agenturen etc. gearbeitet. Doch nun ist die Zeit, eigene Kunden zu gewinnen und deine eigenen Inhalte und Angebote in die Welt zu bringen.
  • Oder du gehörst zu den vielseitigen Solopreneuren und die Transformation deines Business ist eine Daueraufgabe für dich. Denn es gibt immer wieder neue Ideen und Projekte:-)
  • Oder es steht dringend eine komplette Neu-Positionierung an, denn die bisherige Positionierung stimmt nicht mehr. Kann sein, dass du herausgewachsen bist. Oder eine neue Zielgruppe willst. Oder endlich ein Dach für die Vielfalt suchst.
  • Oder du hast die Entscheidung getroffen, in den nächsten Jahren dein Business verkaufsfähig zu machen. Und bis dahin ist eine Menge zu tun.
MonikaBirkner Business-Umbau bei laufendem Geschäft: Mögliche Situationen

Die größte Herausforderung: Business-Umbau neben dem laufenden Tagesgeschäft

Wie immer deine Situation sein mag: Eine Business Transformation größeren Ausmaßes stellt dich vor eine Menge an Herausforderungen.

Die größte dabei ist oftmals, den Umbau deines Business neben dem Tagesgeschäft zu vollziehen.

Das ist etwa so, als ob ein Flugzeugführer bei seinem Flieger während des laufenden Fluges die Flügel erneuern will.

Im Flugbetrieb dürfte das wohl nicht vorkommen.

Doch für Solopreneure jeglicher Art, Coaches, Berater, Trainer, Dienstleister, ist das die harte Realität.

Im Folgenden stelle ich dir vor, wie ich für mich selbst und mit meinen Klienten an dieses Thema herangehe.

Meine Arbeitsweise: Das dreispurige Vorgehen

Mit dem drei-spurigen Vorgehen ist Folgendes gemeint:

  • Spur #1: Raum schaffen für dein persönliches Wohlergehen & deine eigene Entwicklung
  • Spur #2: Das Bisherige als Brücke nutzen
  • Spur #3: Das Neue entwickeln & in die Welt bringen

Alle drei Spuren sind erforderlich, damit die Weiterentwicklung deines Business gelingt.

MonikaBirkner Business-Umbau bei laufendem Geschäft: 3-spuriges Vorgehen

Spur #1: Raum schaffen für dein persönliches Wohlergehen & deine eigene Entwicklung

Du selbst bist die wichtigste Ressource in deinem Business.

Ohne deine Energie, deine Zeit, deine Ideen und deine Tatkraft würde weder das bisherige Business funktionieren noch das Neue in die Welt kommen.

a) Du musst in einem guten Zustand sein

Priorität #1 ist daher, dass du in einem guten Zustand ist, statt dich total zu verausgaben und mit hechelnder Zunge durch die Woche zu hetzen und am Wochenende erschöpft aufs Sofa zu fallen.

b) Du brauchst Zeit und Energie für die Umbau-Aktivitäten

Eine Business-Erneuerung ist kein Spaziergang.

Erst recht nicht, wenn das Ganze quasi „nebenbei“ stattfinden muss.

Du brauchst dafür Zeit. Und du brauchst dafür Energie.

Typischerweise arbeite ich mit Klienten zunächst daran, wie sie sicherstellen, genügend Zeit und Energie zur Verfügung zu haben.

c) Du brauchst Raum für die innere Entwicklung

Darüber hinaus brauchst du einen Raum für dich selbst, weil die Neugestaltung eines Business immer auch mit innerer Entwicklung zu tun hat. Es gilt,

  • Altes und Überholtes loszulassen
  • dir klar zu werden, was du für die Zukunft willst
  • neue Fähigkeiten und Vorgehensweisen zu erlernen
  • das Mindset weiter zu entwickeln
  • und mitunter sogar die bisherige Identität in Frage zu stellen und in eine neue Identität hereinzuwachsen.

Unterschätze die Kraft nicht, die du dafür brauchst.

Spur #2: Das Bisherige als Brücke nutzen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an etwas Neues heranzugehen.

  • Manche brechen radikal alle Brücken ab.
  • Andere nutzen das Bisherige als Brücke.

Ich empfehle meinen Klienten in der Regel das Letztere, und zwar aus drei Gründen:

a) Wirtschaftliche Gründe

Die Mehrheit meiner Kunden ist darauf angewiesen, dass auch weiterhin Einnahmen fließen, während sie ihr Business umwandeln.

Wenn das auch deine Situation ist, dann können Aufträge bisheriger Kunden oder Netzwerkpartner die Übergangsphase finanzieren.

b) Kontaktnetzwerk

Du hast dir in den zurückliegenden Jahren ein Kontaktnetzwerk geschaffen, das du nicht ohne Not aufs Spiel setzen solltest.

Dieses Netzwerk kann dir auch in Zukunft dienlich sein, auch wenn du es dir heute nicht vorstellen kannst.

Von Trainern, Beratern, Coaches, die bisher für Netzwerkpartner gearbeitet haben, höre ich oft, dass sie die früheren Kunden ja nicht ansprechen dürfen.

Das stimmt und daran solltest du dich halten. Alles andere wäre nicht in Ordnung.

Doch es kann viele Formen von Kontakt geben, auch erlaubte.

Wenn ich derartige Möglichkeiten im Einzelnen mit Klienten erörtere, ist die Überraschung oft groß. Ich habe dazu eine recht ausführliche Checkliste für meine Kunden.

c) Experimentierfeld

Ein Aspekt, der ebenfalls gern unterschätzt wird: Dein bisheriges Business kann dir als Experimentierfeld in vielerlei Art dienen.

Und auch das in einer Weise, die dich in keinerlei Konflikt bringt mit bisherigen Auftraggebern.

Die Möglichkeiten im Einzelnen hängen natürlich von den konkreten Umständen ab.

Doch in der Regel kannst du zum Beispiel Ideen testen, gewisse Formen von Marktforschung betreiben und mehr.

Auch hier sind meine Klienten oft überrascht über die Vielfalt der Möglichkeiten.

Spur #3: Das Neue entwickeln & in die Welt bringen

Das Neue in die Welt zu bringen, ist ein längerer Prozess.

a) Positionierung als Grundlage

Ganz egal. was du für die Zukunft vorhast: Die Positionierung ist eine unentbehrliche Grundlage.

Positionierung in meiner Arbeit bedeutet:

  • Die Innere Positionierung: Was willst du tief aus dem Inneren heraus? Bei vielseitigen Solopreneuren gehört dazu auch, das Dach für die Vielfalt zu finden. Zu viele lassen sich blockieren von dem Dogma, dass sie sich angeblich „spitz“ positionieren müssten, um erfolgreich sein zu können.
  • Die Kundenzentrierte Positionierung: Das umfasst die Frage, wer deine Wahl-Kunden sind, also diejenigen, auf die du dich aktiv ausrichten willst. Und dann das Signature System, nämlich deine ganz spezifische Methode, um deine Kunden zur erfolgreichen Transformation zu führen. Ein eigenes Signature zu haben, verändert dich selbst. Und es verändert dein Business.
  • Die Profitable Positionierung: Wie sollte dein künftiges Geschäftsmodell aussehen? Welche Leistungspakete willst du anbieten? Wie verbindest du die Wertschöpfung für deine Kunden mit der Wertschöpfung für dein Business?
  • Die Markt-Positionierung: Diese beginnt mit der Website und hört damit natürlich noch nicht auf. Mein Positionierungs-Programm ist von vornherein auf die Website ausgerichtet. Positionierungs-Projekt und Website-Projekt sind miteinander verwoben. Denn es wäre ausgesprochen frustrierend, zwar die eigene Klarheit zu haben, aber mit der Website nicht voran zu kommen.

b) Marketing als Gesamtsystem

Vielleicht hast du schon bisher aktives Marketing betrieben.

Vielleicht auch nicht, weil du deine Aufträge von Netzwerkpartnern erhalten hast.

Oder weil du von Empfehlungsgebern „weiter gereicht“ worden bist.

Oder weil du lange Jahre für einen Großkunden gearbeitet hast.

In jedem Fall ist neu zu schauen,

  • welchen Kanal/welche Kanäle du nutzt
  • wie deine Content-Strategie sinnvollerweise aussehen sollte. Es empfiehlt sich sehr, nicht einfach mit irgendwelchen Content-Aktivitäten zu beginnen, sondern einen strategischen Plan für deinen Content zu haben und eine Content-Architektur. Dann fällt alles Weitere wesentlich leichter. Und dein Content wird erfolgreicher für dich bei Google und anderswo arbeiten. Das wird dir auch helfen, wenn du irgendwann ein verkaufsfähiges Business anstrebst.
  • wie du deine Vielfalt im Marketing zum Ausdruck bringst: Nachdem du bei der Positionierung das Dach für die Vielfalt gefunden hast, ist es sehr viel leichter geworden, unter diesem Dach auch vielfältiges Marketing zu betreiben.
  • wie dein Gesamtprozess der Kundengewinnung aussieht und welche Rolle deine Content-Strategie darin spielt sowie weitere Maßnahmen. Letztlich ist das sehr individuell. Mir ist immer wichtig, dass die Strategie zum Klienten passt, statt dass der Klient sich verbiegen muss. Denn sonst funktioniert es nicht dauerhaft.
  • wie du dich als Person präsentierst. Viele meiner Kunden haben kein Interesse, ständig im Rampenlicht zu stehen. Sie überlassen lieber ihren Kunden die Bühne. Doch der persönliche Faktor spielt heutzutage durchaus eine Rolle. Sich zu sehr zurückzuhalten, wäre kontraproduktiv. Die gute Nachricht: Auch für Introvertierte gibt es Möglichkeiten der Selbstdarstellung und Kommunikation, mit denen sie sich wohlfühlen.

Und dann kommt natürlich die Umsetzung. Regelmäßigkeit ist dabei der Schlüssel.

c) Der Weg zum digitalen Produkt und passenden Launch-Strategien

Mit der Neu-Ausrichtung sind oft auch neue Angebote verbunden.

Oftmals werden mittlerweile digitale Produkte ins Visier genommen, auch wenn das nicht immer zwingend der Fall ist.

Die gute Nachricht: Mit dem Signature System hast du dafür schon ideale Grundlagen geschaffen.

Von hier aus kannst du Schritt für Schritt an die weitere Produkt-entwicklung herangehen und dein gesamtes Business in Etappen zum Online-Business entwickeln.

Vorteile dieser Vorgehensweise sind:

  • der Entwicklungsprozess geht zügig vonstatten
  • du bekommst schnell Feedback vom Markt
  • du entwickelst dein Produkt in mehreren Iterationen und es wird von Mal zu Mal besser.

Nachdem ich über 20 eigene Online-Produkte im Laufe der Jahre entwickelt habe, kann ich meinen Kunden auch die eine oder andere Abkürzung zeigen, mit der sie schneller voran kommen und gleichzeitig die Qualität steigern.

MonikaBirkner Business-Umbau bei laufendem Geschäft: Wie ist dein Fokus?

Dein Business-Umbau auf dem Weg zu deinem Online-Business kann freudvoll sein

Wenn du dein Business in großem Stil transformierst, und das neben dem laufenden Tagesgeschäft, dann ist damit eine Menge Arbeit verbunden.

Es würde keinen Sinn machen, das schönzureden.

Gleichwohl kann du dir diesen Prozess freudvoll gestalten.

Es hängt, wie so oft im Leben, vom Fokus ab.

  • Du kannst auf all die einzelnen Schritte schauen und die Unsicherheiten, die damit verbunden sind. Kannst dich deinen Gefühlen von Überforderung und Overwhelm hingeben.
  • Oder du kannst dir jeden Tag wieder bewusst machen, worauf du hinarbeitest und wofür du es tust. Wenn du ein Haus baust, dann geht die Arbeit ja auch mit der Vorfreude einher, was dort entsteht und wie es sein wird, dort zu leben.
  • Als vielseitiger Solopreneur hast du sogar noch einen besonderen Vorteil. Denn Neues zu beginnen und dich in Neues einzuarbeiten, ist ja meist kein Problem für dich. Die Chance ist hoch, dass du das sogar genießt:-).

In jedem Fall lege ich dir das dreispurige Vorgehen ans Herz. Es hilft dir, gut für dich selbst zu sorgen, das bisherige Business als Brücke zu nutzen und in überschaubaren Etappen das Neue zu entwickeln und dabei schnell aus dem Markt-Feedback zu lernen.

MonikaBirkner Business-Umbau bei laufendem Geschäft: Freudvolle Erfahrung

Unterstützung gewünscht für deinen eigenen Business-Umbau?

Ein bisschen hast du jetzt ja schon über meine Arbeitsweise erfahren. Wenn dich das anspricht und du dir eine Zusammenarbeit vorstellen könntest, lass uns gern miteinander sprechen.

  • Mein Positionierungs-Programm für vielseitige Solopreneure hilft dir, eine solide Grundlage zu schaffen. Es geht übrigens einher mit intensiver persönlicher Begleitung.
  • Das Programm 90-Tage-Projekterfolg ist dann besonders geeignet, wenn du dich schwer tust, bei größeren Projekten „dran“ zu bleiben. Der wöchentliche Austausch mit mir hilft dabei immens.
  • In der 1:1-Strategie-Partnerschaft können wir ganz maßgeschneidert auf deine aktuellen Ziele und deine Rahmenbedingungen eingehen. Diese Variante eignet sich u.a. sehr gut, wenn du bisher als Berater, Trainer, Dienstleister für Institute, Akademien, Weiterbildungseinrichtungen, Agenturen, größere Beratungsunternehmen usw. gearbeitet hast oder deine Kunden über Empfehlungen gewonnen hast oder für einen Großkunden gearbeitet hast, aber natürlich auch für andere Situationen wie zum Beispiel Entwicklung und Launch digitaler Produkte oder Vorbereitung auf ein verkaufsfähiges Business. Am einfachsten erreichst du mich über mein Kontaktformular.

Ich bin Monika Birkner und unterstütze vielseitige Solopreneure & Multipreneure, gerade wegen ihrer Vielfalt erfolgreich zu sein und ein Business zu schaffen, das größer ist als sie selbst.

Bleib auf dem Laufenden

Strategien & Handwerkszeug für dein Business als vielseitiger Solopreneur, so dass du jetzt und in Zukunft erfolgreich bist.

Alle 14 Tage. Versand über Mailchimp. Datenschutz.