Als Solopreneur, speziell wenn du zu den Vielseitigen gehörst, hast du jede Menge Entscheidungen zu treffen.

Die Fähigkeit, schnelle und gute Entscheidungen zu treffen, ist ein Indikator für deinen unternehmerischen Erfolg.

Für gute Entscheidungen ist das offensichtlich.

Doch auch schnelle Entscheidungen sind wichtig. Sonst bleibst du schlicht stecken.

Das Freedom Business Entscheidungstool hilft dir, schnelle und gute Entscheidungen zu treffen.

Wobei das Tool hilft: Anwendungsfälle

Das Tool eignet sich zum Beispiel,

  • um Ideen zu bewerten
  • um Ideen gegeneinander abzuwägen
  • um neue Produkte zu entwickeln
  • um finanzielle Themen auszuloten
  • um Marketingentscheidungen zu treffen
  • oder auch nur die Entscheidung, ob es sich lohnt, einen bestimmten Artikel jetzt oder später oder überhaupt nicht zu lesen.

Also ein richtiger Alleskönner.

Die Infografik gibt einen ersten Überblick. Danach folgen Erläuterungen.

Das Freedom Business Entscheidungstool als Infografik

Die Infograik gibt einen Überblick über das reedom Business Enscheidungstool mit den Fragen:
Was dient dir selbst?
Was dient deinen Kunden?
Was dient deinem Business?

Die drei Perspektiven

Dieses Tool ist entstanden im Rahmen meines Freedom Business Gesamtsystems. Dor geht es immer um drei Perspektiven:

  • die eigene Perspektive
  • die Kundenperspektive
  • die Perspektive für das Business

Die drei Fragen

Aus den drei Perspektiven entwickeln sich die drei Fragen:

  • Was dient mir selbst?
  • Was dient meinen Kunden?
  • Was dient meinem Busines

Bei einfachen Sachverhalten kannst du diese Fragen im Kopf beantworten. Ansonsten lohnt sich das Aufschreiben.

Je nach Situation kann die Formulierung etwas variieren, wie das folgende Beispiel zeigt.

Das Grundprinzip der drei Perspektiven bleibt aber immer gleich.

Konkretes Beispiel

Nehmen wir an, du bekommst eine Einladung zu einem Interview. Das Thema betrifft nicht gerade dein Kerngebiet. Aber es reizt dich dennoch.

Mit den drei Fragen hast du in wenigen Minuten Klarheit, ob du zusagst oder freundlich ablehnst.

Frage Nr. 1: Wie würde das Interview dir selbst dienen?

Hey, du bist ein vielseitiger Solopreneur. Es macht dir Spaß, dich in Neues einzuarbeiten. Du könntest dich üben als Interview-Gast. Der andere Interview-Partner ist ein cooler Typ und du bist neugierig auf ihn.

Frage Nr. 2: Wie würde das Interview deinen Kunden dienen?

Leider gar nicht:-(. Das Thema interessiert dich persönlich. Aber deine Kunden hätten nichts davon.

Frage Nr. 3: Wie würde das Interview deinem Business dienen?

Hmm, wenn du ehrlich bist zu dir selbst: Du würdest 3- 4 Stunden insgesamt hereinstecken für Vorbereitung, Interview und alle die kleinen Aktivitäten darum herum. Aber es würde dein Business nicht voranbringen.

Im Gegenteil: Wenn du diese Zeit nutzen würdest, um endlich den Lead Magneten zu kreieren, den du schon lange im Sinn hast, könntest du damit weitaus mehr erreichen.

„Aber es würde mir so viel Spaß machen…“

Das Tool nimmt dir nicht die Entscheidungen ab. Du kannst dich dennoch für das Interview entscheiden.

Doch du tust es dann bewusst und nicht lediglich aus einer spontanen Laune heraus. Das macht einen Riesen-Unterschied.

Vielleicht hast du auch eine starke Intuition, dass du zum Interview gehen solltest. Ich halte viel von Intuition. Einige meiner besten Entscheidungen basieren auf Intuition. Doch für am besten halte ich die Verbindung von Strategie und Intuition.

Interessiert an mehr?

In deinem Business geht es natürlich noch um Entscheidungen ganz anderen Kalibers, von der großen Vision über Positionierung, Angebots- und Preispolitik, Marketing, Online-Kurse, Launches und vieles mehr.

Dafür braucht es ein Gesamtkonzept, gerade als vielseitiger Solopreneur oder Multipreneur. Sonst hilft auch das beste Entscheidungstool nur begrenzt.

Im Freedom Business Club entwickelst du dein Gesamtkonzept. Und setzt es in gangbaren Schritten und in deinem eigenen Tempo um. Und bekommst die ganze Zeit alle nur denkbare Unterstützung.

Für Fragen dazu kannst du mich gern kontaktieren.

Der Beitrag erschien erstmals am 14.03.2015 in diesem Blog. Letztes Update 22.10.2021.

Ich bin Monika Birkner und unterstütze vielseitige Solopreneure & Multipreneure, gerade wegen ihrer Vielfalt erfolgreich zu sein und ein Business zu schaffen, das größer ist als sie selbst.

Bleib auf dem Laufenden

Strategien &  Tipps für vielseitige Solopreneure & Multipreneure

Außerdem: Die TOP 10 Tools, die ich für mein Online-Business nutze

14-tgl. Versand über den deutschen Anbieter Quentn. Datenschutz

Alle 14 Tage. Versand über Mailchimp. Datenschutz.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner