Für vielseitige Solopreneure & Multipreneure

Die Landkarte deiner Kunden kennen –

Vom Kunden her zu denken, fällt vielseitigen Solopreneuren & Multipreneuren oft nicht leicht. In meinen Beratungen erlebe ich es immer wieder als zentrale Herausforderung.

Der klassische Kunden-Avatar ist oft eher eine Hürde statt eine Hilfe. Doch es geht auch einfacher.

In diesem Beitrag stelle ich dir einen neuartigen Zugang vor,  deine Kunden zu verstehen. Ohne Stress mit dem Kunden-Avatar:-).

Denn deine Kunden zu verstehen, ist die Grundlage, um deine Positionierung, deine Angebote, dein Marketing und dein gesamtes Geschäftsmodell auf die Kunden auszurichten.

Der besondere Charme dieses Ansatzes: Du kannst deine gesamte Vielfalt entfalten. Ich zeige am konkreten Beispiel, wie das funktionieren kann.



Die Landkarte der Kunden: Was ist das?

Ich gestehe: Mit den typischen Kunden-Avataren habe ich meine Probleme. Vor allem mit solchen, die gespickt sind mit irrelevanten Details. Für meine Arbeit ist es schlicht unerheblich, ob meine Kunden einen Hund oder eine Katze haben und wie sie ihre Freizeit verbringen:-).

Stattdessen bevorzuge ich, mir die Situation meiner Kunden bildlich als Landkarte vorzustellen.

  • Die Kunden sind in einer bestimmten Ausgangssituation.
  • Die Kunden möchten ein Ziel erreichen.
  • Wie bei einer physischen Reise haben sie verschiedene Optionen, wie sie dorthin gelangen und was sie unterwegs erleben.

Und mein Job ist es, sie bestmöglich bei dieser Reise zu unterstützen.

Wie wichtig diese Sichtweise ist, habe ich schon ganz am Anfang meiner Selbstständigkeit erfahren. Meine Kunden wollten kein Coaching. Sie wollten etwas Bestimmtes erreichen. Und es war egal, ob das mit Hilfe von Coaching, Beratung oder noch anderen Leistungen erreicht wurde. 


Ausgangssituation
des Kunden

Wie ist die Ausgangssituation
des Kunden?

Die Reise
des Kunden

Wie gelangt der Kunde am besten zu seinem Ziel?

Das Ziel
des Kunden

Was genau will der Kunde erreichen?

Wie dir die Landkarte deiner Kunden hilft

Bisher wurden die Leistungen vielfach vom Angebot oder von der Berufsbezeichnung her definiert:

  • „Ich biete Coaching.“
  • „Ich gestalte Websites.“
  • „Ich bin Speaker.“

Doch für die Kunden ist das nur begrenzt aussagekräftig. Deine Kunden wollen wissen, ob und wie du ihnen hilfst, ihr Problem zu lösen oder ihr Ziel zu erreichen.

Die Landkarte deiner Kunden hilft dir, vom Kunden her zu denken statt vom Produkt her. Das macht es dann auch einfacher, deine Leistungen entsprechend zu entwickeln und  zu kommunizieren.

In anderen Branchen, zum Beispiel der Mobilitäts-Branche, ist diese Denkweise schon längst etabliert.

Von der Mobilitäts-Branche lernen: Von Haustür zu Haustür statt isoliertes Produktdenken

Lange Zeit war auch in der Mobilitäts-Branche das Produktdenken im Vordergrund.

Bahn- oder Flugunternehmen verkauften das Ticket für die einzelne Reise oder den Flug. Um den Rest musste sich die Kunden selbst kümmern.

Heute gehen die Konzepte immer mehr in Richtung „von Haustür zu Haustür“.

Das bedeutet: Man betrachtet die gesamte Reise und Reiseerfahrung des Kunden und versucht, diese so einfach, reibungslos und angenehm wie möglich zu gestalten.

Wie weit die Realität dem schon standhält, steht auf einem anderen Blatt.

Mir geht es in diesem Zusammenhang um den Paradigmenwechsel im Denken.

Ähnlich ist es in der Auto-Industrie. Dort geht es mehr und mehr um Mobilität und nicht den Verkauf eines einzelnen Autos.

Von Haustür:
Abfahrtsort

Wie ist die Ausgangssituation
des Kunden?

Die Reise
des Kunden

Wie gelangt der Kunde am besten zu seinem Ziel?

zu Haustür:
Ankunftsort

Was genau will der Kunde erreichen?

Umsetzung im Solopreneur-Business:  Ein Signature System

Diese Denkweise kannst du auch – und gerade – als vielseitiger Solopreneur oder Multipreneur auf dein Business umsetzen.

Es bedeutet dann, nicht mehr dein einzelnes Produkt (Coaching, Website, Speaking etc.) in den Vordergrund zu stellen oder deine Berufsbezeichnung. 

Sondern den Gedanken „Von Haustür zu Haustür“. 

Es ist erst einmal ein Umdenken damit verbunden. Das Beispiel aus der Mobilitäts-Branche macht es vielleicht einfacher. 

Wie kannst du dieses neue Paradigma nun ganz praktisch umsetzen?

Mit Hilfe eines Signature Systems. 

Dein Signature System ist dein ganz spezieller Gesamt-Prozess, um deine Kunden vom Ausgangspunkt zum Ziel zu führen. Von Haustür zu Haustür sozusagen:-)


Ausgangssituation
des Kunden

Wie ist die Ausgangssituation
des Kunden?

Signature System zur Begleitung des Kunden

Wie gelangt der Kunde am besten zu seinem Ziel?

Das Ziel
des Kunden

Was genau will der Kunde erreichen?

Wieso hilft ein Signature System bei der Kundenreise?

Wenn du ein Signature System schaffst, legst du den Fokus darauf, was der Kunde auf seinem Weg braucht und wie du ihn unterstützen kannst.

Es ist dann unerheblich, ob sich deine Leistung "Coaching" nennt, "Beratung", "Mentoring" oder wie auch immer. Für den Kunden sind diese Unterscheidungen Spitzfindigkeiten, die ihn nicht weiter bringen.

Er will sein Ziel erreichen.

Wenn du ein Signature System hast, bedeutet das, dass du den Weg kennst und weißt, worauf es unterwegs ankommt. 

Das schafft Vertrauen und Sicherheit. Sowohl für deinen Kunden als auch für dich selbst. 

Mein eigenes Signature System ist die Freedom Business Roadmap. 

Sie führt vielseitige Solopreneure & Multipreneure von der inneren und äußeren Neu-Positionierung zu einem profitablen und skalierbaren Business, das idealerweise sogar verkaufsfähig ist.


Mein Signature System: Die Freedom Business Roadmap

Monika Birkner Freedom Business Roadmap

Zum Vergrößern klicken


Ideal für vielseitige Solopreneure & Multipreneure

Die Denkweise "Von Haustür zu Haustür" in Verbindung mit einem Signature System ist ideal für vielseitige Solopreneure & Multipreneure. 

In meiner eigenen Praxis hat sich gezeigt, dass ich mein vielfältiges Spektrum an Erfahrungen, Tools, Know-how, Kreativität, Systematik, Improvisation und mehr einsetzen kann. Je nach Situation ist für meine Kunden wichtig

  • ein Gesamt-Konzept für das Business zu entwickeln oder auch mal tief in einzelne Details einzutauchen
  • eigene Lösungen zu finden oder auch einfach zu hören, wie ich bestimmte Herausforderungen gelöst habe
  • übers Business zu sprechen oder innere Entwicklungen
  • oder noch etwas ganz anderes.

Doch immer im Rahmen meines eigenen Signature Systems, der Freedom Business Roadmap. Diese gibt die Struktur vor, die das Eingehen auf die individuelle Situation erst ermöglicht. 



Report Quiz Cover

Vielseitigkeits-QUIZ:

Was bremst deinen Erfolg als vielseitiger Solopreneur?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner