Powervolle Botschaft, um mit Ängsten umzugehen

Ob Corona oder sonstige Situationen im Business oder im Leben: Ängste begleiten uns.

Auf YouTube habe ich ein kurzes (1 Min.) Video von Michael Bernard Beckwith entdeckt.

Seine Botschaft (in meinen Worten): Nicht im kleinen Ich gefangen zu bleiben, sondern ein größeres Leben zu leben.

Einen Beitrag zu leisten zu etwas Größerem.

Dazu passt auch: Das Geld kommt durch die Kunden, nicht von den Kunden

Beitrag leisten zu etwas Größerem

In meinem Umfeld erlebe ich es gerade in diesem Jahr, dass jahre- oder sogar jahrzehntelange Hindernisse und Begrenzungen sich verflüchtigen, sich auflösen, irrelevant werden.

Und stattdessen die Bereitschaft und das Commitment immer stärker werden, die größere Vision zu verwirklichen.

Das zu bewirken, was nur durch diese eine Person bewirkt werden kann.

Zum inneren Kern finden

In gewisser Weise hat die Situation in diesem Jahr wohl viele noch mehr an ihren Kern geführt.

Mich auch.

Wohl deshalb spricht mich dieses kleine Video wohl an.

Lesetipp: Worum es wirklich geht in der Positionierung und weshalb der Weg genauso wichtig ist wie das Ziel

Und auch der zweite Teil: Bei der Verwirklichung der größeren Vision das Leben auf seiner Seite zu haben.

Die Vision verwirklichen und das Leben auf deiner Seite zu haben

Genauso erlebe ich es. Speziell in diesem Jahr.

Von daher mein Résumé:

Jetzt ist die Zeit, dich zu lösen von den Verstrickungen der Vergangenheit und den Herausforderungen der Gegenwart und stattdessen dich darauf zu besinnen, wie du mit deinem Business einen Beitrag zu etwas Größerem leisten kannst.

Wie erlebst du es?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top